Maskenvögel


Die JESAJA-Kinder (Kl. 2) malten erkältete Vögel passend zum Gedicht "Rabenschnabelschupfen" von Manfred Kyber - oder sind es doch die ersten Vögel mit Alltagsmasken?
 

Hier das Gedicht: 

Rabenschnabelschnupfen
Die Raben haben Schnabelschnupfen
Und scheinen gar nicht wohl zu sein.
In Tücher mit und ohne Tupfen
Verpacken sie sich sorgsam ein.

Die Sache ist durchaus bedenklich,
Wie man hier leider, leider sieht.
Und auch die Kinder scheinen kränklich
Und von erkältetem Gemüt.

Oh, schont euch, hütet euch zu hupfen
Und bleibt im Neste weich gewiegt,
Dass ihr zum Rabenschnabelschnupfen
Nicht auch das Krallenrheuma kriegt!